Regelenergiemarkt
Primär- und Sekundärregelleistung ideal versorgen

Stromspeicher für das Gleichgewicht im Netz

Die Schwankungen im Stromnetz werden durch ein Ungleichgewicht zwischen Erzeugung und Verbrauch verursacht. Die Qualität unserer Stromversorgung wird auch dadurch bestimmt, dass das Energiegleichgewicht durch den Einsatz von sogenannten Regelkraftwerken ständig gewahrt wird.

Gelingt dies nicht, kommt es zu Störungen oder gar zu Ausfällen. Eine besondere Herausforderung für das Gleichgewicht im Netz stellt der zunehmende Strom aus erneuerbaren Energien dar. Stromspeicher können einen wichtigen Beitrag leisten, Strom dann aufzunehmen, wenn mehr produziert als benötigt wird, und ihn bedarfsgerecht wieder abzugeben