Landwirtschaft
Marktführer der Energiewende

Stromspeicher in der Landwirtschaft

Der Landwirt mit seinen vielfach wichtigen Aufgaben ist heute zunehmend auch Energiewirt. Wurden die letzten Jahre viele Dachflächen verpachtet oder mit PV-Anlagen zur Volleinspeisung ausgestattet, so stellt sich heute eine zusätzliche Betrachtung in den Vordergrund.

Schema eines Stromspeichers in der Landwirtschaft:

Eigenstromversorgung

Fehlende Anschlußleistungen und lange Kabelführungen verhindern die Möglichkeit eines weiteren Ausbaus der erneuerbaren Energien in der Landwirtschaft. Doch der zunehmende Verbrauch an Strom durch Melkroboter, Silos, und der Nachkühlung lassen es zu, dass ein E-SpeicherWerk in Verbindung mit einer PV-Anlage wirtschaftlich betrieben werden kann.

Stromspeicher sind zudem eine ergänzende Entlastung für die Netzbetreiber. Mit intelligenten Steuerungen und individuell auf die Anwendung angepasste E-SpeicherWerke, können auch Anforderungen der Energieversorger und Netzbetreiber berücksichtigt werden. Nutzen Sie dazu auch die seit 01. Mai 2013 aufgelegte KfW-Föderung.